ithlete (Deutschland)

0

Keine Artikel

  • Versand

    0,00 €
  • Gesamt

    0,00 €
Home > Über uns

Über uns

Wir über uns

Hinter ithlete steht das Unternehmen HRF Fit Ltd. aus der Nähe von Southampton, UK. Es hat sich ausschließlich auf die Entwicklung und den Vertrieb von Lösungen rund um die Herzfrequenzvariabilität spezialisiert.

Der Inhaber und Geschäftsführer, Simon Wegerif, ist gleichzeitig Erfinder und Entwickler der ithlete Technologie. Er verband seinen Hintergrund als Ingenieur und leitender Manager in einem globalen Elektronikkonzern mit seinen Erfahrungen als Ausdauersportler (Triathlon, Radsport) und Interesse an neuen sportwissenschaftlichen Konzepten. Er fand eine Lösung, die den heutigen Ansprüchen im Sport- und Fitnessmarkt gerecht wird, aber auch als Grundlage für Anwendungen in anderen Gebieten dient.

Weitere Informationen finden Sie unter: http://myithlete.com/about-us.htmlInhaber Tim Hüfner

Das Unternehmen BEFORE RESULTS – solutions for health & performance – fungiert für ithlete (und noch andere internationale Sporttechnologie-Firmen) als Ansprechpartner in den deutschsprachigen Ländern (D-A-CH). Inhaber Tim Hüfner blickt auf eine halbwegs erfolgreiche Karriere als Fußballer zurück. Als Inhaber der UEFA/DFB-A-Lizenz hat er mehrere Trainerstationen in allen Altersklassen, mehreren Spielklassen und einigen Ländern tätig. Mit einer formalen Ausbildung als Betriebswirt (MBA in England und Diplom in Deutschland) war er in verantwortungsvoller und international ausgerichteter Position in der Sportartikelindustrie sowie im professionellen Fußball tätig.

 

Als Schüler eines Sportgymnasiums, mit zum Teil 5-8 mal Training in der Woche, und späterer Leistungssportler hätte er sicher davon profitiert, wenn das Konzept des HRV schon vor 25 Jahren den Stellenwert gehabt, den es heute in der Sportwissenschaft zunehmend genießt. Mit dem heutigen Wissen hat er es sich zum Ziel gesetzt, die Herzfrequenzvariabilität als effektive Maßnahme zur Trainingssteuerung, vor allem auch im Teamsport, zum endgültigen Durchbruch zu verhelfen. 

 

 

Eine Nachricht von Simon Wegerif, dem Erfinder des ithlete und dem Gründer von HRV Fit Ltd.

Wie viele Ausdauersportler – Läufer, Radsportler und Triathleten – benutze ich einen Pulsmesser. Dieser zeigt mir an, wie stark mein Körper während der Trainingsbelastung arbeitet und hilft mir auf der rechten Seite der roten Linie während des Wettkampfes zu bleiben. Da ich nicht jünger werde, aber trotzdem mit den besten Athleten meiner Umgebung und natürlich mit den jüngeren Fahrern mithalten wollte, fing ich an nach besseren und intelligenteren Trainingsmethoden zu suchen, die meine Leistung verbessern würden, aber mich vor einem höheren Verletzungsrisiko auf Grund eines Übertrainings schützen würden. So stieß ich auf die Herzfrequenzvariabilität.

Nach einiger Zeit war mir klar, dass ich die HRV-Methode in meine Trainingsplanung mit einbeziehen muss. Meine Fahrradleistungen verbesserten sich nicht mehr und ich habe mich oft gefragt, ob ich zu hart trainiert und mir nicht genug Zeit für eine ausreichende Erholung gelassen habe. Also habe ich mich nach Produkten für die Anwendung umgeschaut und bin dabei auf Software der Unternehmen OmegaWave und FirstBeat Technologies gestoßen. Beide Produkte genießen eine hohe Wertschätzung und werden von Spitzenathleten unter Aufsicht ihrer Trainer angewendet. Allerdings kosten diese Programme ab 1000,- bis zu 20.000,- $. Auch wenn inzwischen bei teueren Herzfrequenzmessgeräten von Polar und Suunto die HRV-Messung mit angeboten wird, fehlen diesen Varianten wichtige Messkriterien und Eigenschaften, wie farbige Warnindikatoren, die Fähigkeit die eigenen Trends grafisch darzustellen und die einfache Anwendungsmöglichkeit mit einer schnellen Messung am Morgen, die man unkompliziert in den Alltag einbauen kann.

 

Ich kam zu der Schlussfolgerung, dass es kein Gerät für die einfache Anwendung zu einem erschwinglichen Preis auf dem Markt gab, das auch eine direkte, tägliche Messung der HRV erlaubt. Aber es war nicht alles umsonst. Ich bin ein Ingenieur mit viel Arbeitserfahrung bei Philips Electronics. Die Konstruktion eines HRV-Systems war nicht gerade sehr abschreckend, obwohl der Prozess dann doch viel länger dauerte, als vorher von mir angenommen. Ich habe fast 500 wissenschaftliche Aufsätze zur HRV gelesen und mich mit vielen Experten, Kardiologen, Trainern und Sportphysiologen beraten. Mein Gerät sollte wissenschaftlich korrekt, praktisch und in der Anwendung unkompliziert sein.

Anfang 2009 hatte ich das erste funktionierende ithlete System entwickelt, das ich sofort bei verschiedenen Patentämtern in unterschiedlichen Ländern zum Patent eingereicht habe. Einige Monate später hatte ich sowohl einen kleine Empfänger als auch eine App für das iPod touch und das iPhone fertiggestellt, das ich extra wegen der großen User Interface und der großen Prozessorstärke gewählt habe. Während der Zeit, in der ich den ithlete Prototypen verwendet habe, wuchs mein Vertrauen und mein Glaube an die HRV-Methode. Auf einmal gab es da eine Messmethode, die nur 60 Sekunden dauerte und die meinen Körper in dieser Zeit besser verstand als ich selber.

Der erste Kunde, der die App von iTunes runterlud und einen Empfänger von der ithlete Internetseite bezog, war ein Radsportler aus Wiltshire, U.K. Seitdem haben an die 1000 Athleten weltweit ein ithlete erworben – und die Zahlen steigen ständig. Die Bestellungen kommen aus Australien, Südafrika, den USA, aus Schweden und sogar Grönland, um nur einige Beispiele zu nennen. Die Kunden umfassen sowohl Spitzentriathleten oder Freizeitläufer, die 10 km oder Halbmarathonläufe bestreiten und die Verletzungen hatten, die sie in Zukunft vermeiden wollen, als auch Radsportler, die wettkampfmäßig Zeitfahren bestreiten, sowie Wochenendsportler, die einfach nur mit ihrem Trainingsprogramm Gewicht verlieren und sich nicht überlasten wollen.

Ich hoffe, dass Sie soviel Spaß an der Anwendung des ithlete haben wie ich – es ist ein großartiges Trainingshilfsmittel!

Gutes Interview mit Simon unter:

http://www.indoorcycleinstructor.com/icipro-instructor-training/podcasts/ici-podcast-260-understanding-heart-rate-variability-hrv-and-measuring-hrv-using-the-ithlete-iphone-app/